Die Filzurne, eine wärmende, gemütliche Umhüllung für die letzte Reise


Welche Urne passt zu mir?

Die Frage hört sich an wie ein schlechter Witz, ist aber durchaus ernst gemeint. Sich schon zu Lebzeiten mit dem eigenen Tod zu beschäftigen hat nichts anrüchiges oder morbides, sondern zeugt von Realitätssinn und Auseinanderstzung mit der eigenen Sterblichkeit. Es rüttelt an einem Tabu.

Immer mehr Menschen wollen Selbstbestimmung auch in der Sterbephase und über den Tod hinaus. Verfügungen dahingehend bestätigen dies.

Die eigene Urne mitten im Leben zu filzen bedeutet das Leben jetzt zu genießen in dem Bewusstsein der Endlichkeit.

Ich lade Dich ein Deine Lebens-Urne zu filzen als Aufnahmegefäß für kleine Kostbarkeiten Deines Erdendaseins und einzutauchen in den überaus sinnlichen Filzprozess.


Es besteht auch die Möglichkeit eine vorgefertigte Schmuckurne zu kaufen oder nach eigenen Vorstellungen anfertigen zu lassen


Schmuck-Urne "Wellenbewegung"

Urne mit innenliegendem Deckel

Urne von der Seite mit Tragegriff

Urne mit herausgezogenen Ablassschnüren

Die Deckel meiner Schmuckurnen sind immer in Ringe gelegt, angelehnt an folgendes Gedicht von Rilke

 

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,

die sich über die Dinge ziehn.

Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,

aber versuchen will ich ihn. (Rainer Maria Rilke)

Rilke bemüht den Baum als Bild des Lebens. Jahr für Jahr legt sich ein neuer Ring um die Mitte. Breite Ringe lassen auf ein gutes Jahr mit viel Regen und Wachstum schließen. Wir erkennen Zeiten der Dürre, Jeder erählt eine Geschichte. Dieses Bild von der Baumscheibe legen Rilkes Verse auch für das Wachstum des Menschen nahe. Jedes Jahr legt den Ring um die Mitte unseres Lebens und jedes Jahr ist anders, unverwechselbar und nicht wiederholbar. Am Ende steht die Gewißheit: Er ist abgeschlossen. Dieses vergangene Jahr ist „rund“ geworden, kein offenes Rätsel, das wir noch zu lösen haben. Ein neuer Ring öffnet sich.
Wird das der letzte Ring sein, der sich für mich öffnet? Keiner von uns weiß es. Vielleicht ist es auch entlastend, dass wir den allerletzten Kreis nicht selbst vollbringen müssen. Ein anderer wird den letzten Ring vollenden.



Schmuck-Urne "Rosenstock"

 


mit innenliegendem Deckel

 

 

 


Schmuck-Urne "Wald und Wiese"


mit innenliegendem Deckel



Meine Filzurnen sind ökologisch und sehr individuell. Sie verrotten schnell und enthalten keine giftigen Materialien oder metallische Bestandteile.

Die Filzurnen sind so gearbeitet, dass Sie die genormte und vorgeschriebene Aschekapsel aufnehmen können. Die Urnen sind aus reiner Schafwolle unter Einarbeitung von weiteren Naturmaterialien, wie Seidenfasern oder Leinenfasern von Hand gefilzt . Die farbigen Urnen sind gefertigt aus Merino-, Bergschaf- oder Neuseelandwolle welche nach ÖKÖ-Tex-Standard 100 gefärbt wurde. Alle Schmuckurnen sind mit Bändern aus gewachstem Baumwollband und einem umfilzten Holzgriff versehen, um sie zur Beisetzung ablassen zu können. 

Die Aschekapsel wird vom Krematorium mit den sterblichen Überresten geliefert und passt in die handgefertigte Schmuckurne.